Hauptinhalt

Instrumentatorische Untersuchung des Partiturbeispiels

aus Claude Debussy's La Mer I.Satz

(Analysepunkt 1)
Instrumentation und Form in der impressionistischen Musik

Dieser Partiturausschnitt ist ein sehr gutes Beispiel für das Verständnis von „Instrumentation und Form“ in der impressionistischen Musik. Die Bindung von Themen an einer bestimmten Instrumentierung, also die Zuweisung von gleichbleibenden Klangfarben ist eine… (Infos zum Analyse­punkt „: Instrumentation und Form in der …)

(Analysepunkt 2)
Basslage in der Musik von C.Debussy

In den Kompositionen Debussy's findet man oft einzelne Töne, vorgetragen z.B. von Kontrabässe oder Tuben, gänzlich „isoliert“ vom darüberliegenden Geschehen. C.Debussy hatte keine Vorliebe für dicke Bassklänge. Doch verleiht die relativ Bedeutungslose Baßstimme, dem kontrapunktischen Stimmengeflecht etwas … (Infos zum Analyse­punkt: Basslage in der Musik von C.Debussy)

(Analysepunkt 3)
Merkmale der impressionistischen Musik

In diesem kurzen Partiturausschnitt finden parallel mehrere Aktivitäten statt und schaffen teilweise ein unklares „Klangbild“. Welches durch Klangfarben- und Effekte besticht und weniger durch melodische Konzepte. Diese Vorgehenweise ist das Wesen der … (Infos zum Ana­lyse­punkt: Merkmale der impressioni­stischen Musik)



Partitur

Hinweis:
Klicken Sie auf die Grafik, um die Partitur (inklusive der Tondatei) in einem neuen Fenster zu öffnen.