Hauptinhalt

Instrumentatorische Untersuchung des Partiturbeispiels

aus Peter Tschaikowsky's Serenade für Streicher in C-Dur

„Piezo in forma di Sonatina“ I.Satz (Takt 1-25)
(Analysepunkt 1)
Stimmkreuzung

Ein Beispiel: Die Melodie liegt in den I.Violinen. Die untere Oktave der Melodie ist geteilt auf die II.Violinen, die Bratschen und … (Infos zum Analysepunkt: Stimmkreuzung)

(Analysepunkt 2)
Doppelgriffe

In orchestraler Schreibweise ist bei der Verwendung von Doppelgriffen nicht immer eine richtige Stimmführung erfor… (Infos zum Analyse­punkt: Doppelgriffe)

(Analysepunkt 3)
Teilung der Celli

Die Celli als die Streichinstrumente mit den kräftigsten Klang, können in zwei Gruppen unterteilt werden. Die … (Infos zum Analysepunkt: Teilung der Celli)

(Analysepunkt 4)
Kontrastbildung bei wiederkehrenden Ideen

Wechsel von dichtem Satz zu dünnerem oder umgekehrt (reduzierung oder erhöhung der Stimmen). Register … (Infos zum Analysepunkt: Kontrastbildung bei wiederkehrenden Ideen)



Partitur

Hinweis:
Klicken Sie auf die Grafik, um die Partitur (inklusive der Tondatei) in einem neuen Fenster zu öffnen.